Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition

Literatur

Gebundene Ausgabe – 12. März 2007 von Gerd Gigerenzer

Nach »emotionaler Intelligenz« das große Thema der angewandten Psychologie: die »intuitive Intelligenz«

»Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt«, schrieb Blaise Pascal bereits im 17. Jahrhundert. Die Wissenschaft scheute lange die »Herzensgründe« oder auch Bauchentscheidungen wie der Teufel das Weihwasser. Aber: Gute Entscheidungen basieren oft auf einer unbewussten Intelligenz, die sehr schnell operiert und gerade in komplexen Situationen faszinierend einfach ist, sicher im Erkennen des Wesentlichen und logischen Abwägungen weit überlegen. Das heutige Wissen über das Bauchgefühl revolutioniert unser Bild vom menschlichen Verstand. In einer komplizierten Welt lehren uns Entscheidungen »aus dem Bauch« die Lebenskunst, paradox formuliert, intuitiv zu wissen, was sich nicht zu wissen lohnt.
Gerd Gigerenzer ist einer der renommiertesten deutschen Psychologen der Gegenwart.

Ein passender Videovortrag zum Buch:

Auch wenn das Video hier nicht angezeigt wird, so kann es doch abgespielt werden.

Letzte Bearbeitung: 4. März 2021

Letzte Änderung dieser Seite am 4. März 2021

1 thought on “Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition

  1. Empfehlenswert, diese spannende und verständliche Reise durch die Welt der Bauchentscheidungen. Viele gut nachvollziehbare Beispiele aus der Welt des Sports, Wirtschaft und was Drogenfahnder, das kalifornische Gesetz und Intuition gemeinsam haben. Ebenso, warum Bauchentscheidungen oftmals die besseren Entscheidungen sind und ebenso oft, doch die nachrangig begründbaren (schlechteren) genommen werden.
    Zitat: um gute Entscheidungen zu treffen, muss man Informationen ignorieren.

Kommentar verfassen. Wir freuen uns auf Fragen und Feedback.