agile Werte

Dieser Inhalt ist geschützt und steht exklusiv nur unseren gelisteten Werte-Coaches zur Verfügung.
Bitte geben Sie das Passwort ein, um zu den internen Artikeln Zugang zu erhalten.


Lesen ...

Berichtswesen

Neben den „harten“ Werten (Kennzahlen, KPI´s etc.), müssen im Berichtswesen einer Organisation (oder Projektes) auch handlungsorientierte, soziale Werte eingearbeitet werden. Diese sollen dort als messbar (bewertbarer Erreichungsgrad) gestaltet sein. So kann der Grad von z. B. Respekt, Transparenz oder Interesse auf einer Skala von 1-10 messen lassen. Mindestens 1 x pro Monat sollte gemessen und […]

Lesen ...

Change Management

Dieser Inhalt ist geschützt und steht exklusiv nur unseren gelisteten Werte-Coaches zur Verfügung.
Bitte geben Sie das Passwort ein, um zu den internen Artikeln Zugang zu erhalten.


Lesen ...

Digitale Ethik: Ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert

Gebundene Ausgabe – 1. April 2019 von Sarah Spiekermann (Autor) Technik, die dem Menschen dient – das fordert die Wiener Professorin Sarah Spiekermann von allen, die an der Digitalisierung mitwirken. In ihrem gesellschaftskritischen Sachbuch entwickelt Sarah Spiekermann eine Ethik für die Technik der Zukunft – und zugleich ein Plädoyer für Freiheit und Selbstbestimmung im Zeitalter […]

Lesen ...

Ethik in der KI

KI (Künstliche Intelligenz) wird von großen Teilen der Wissenschaft und Wirtschaft gefordert und ist bereits im Vormarsch. Nicht nur Google arbeitet mit Datenverwertungsmaschinen daran, unser Leben bequemer und fortschrittlicher zu machen. Wie im Abschnitt „Mensch oder Maschine“ (im Kapitel „Wertekategorien“ vom DgBdW) beschrieben, werden Wertschöpfungsprozesse durch Maschinen potenziert. Dabei werden die darin platzierten Wertvorstellung, welche […]

Lesen ...

ethisch

Wenn man ethische Gesinnung (Haltung) als Wert oder Wertesystem bezeichnen würde, könnte man diese wie folgt definieren: „Globales (nicht begrenztes) Bewusstsein, mit einem ausgeprägten Verantwortungsgefühl für alle Individuen (Menschen, Tiere, Pflanzen) und – in logischer Konsequenz – auch dessen Lebensräume.“ Verweise: Siehe auch den Artikel „Ethik, Moral, Recht“ im DgBdW Siehe auch das EMR-Modell Siehe […]

Lesen ...

Fehler machen erfolgreich

Auszug/Kapitel aus dem Buch „Spielend zum Ziel“ (SZZ). „In den Zeiten außergewöhnlichen Wandels ist es nicht so schlimm, wenn wir daran scheitern, alles zu verwirklichen, was uns in den Sinn kommt – schlimmer ist es, wenn uns nicht alles in den Sinn kommt, was wir verwirklichen könnten.“ Dee Hock (Gründer und ehemaliger Chef von VISA […]

Lesen ...

Fremdenfeindlichkeit

Dieser Inhalt ist geschützt und steht exklusiv nur unseren gelisteten Werte-Coaches zur Verfügung.
Bitte geben Sie das Passwort ein, um zu den internen Artikeln Zugang zu erhalten.


Lesen ...

Führung versus Autorität

Transkription eines Videos von Simon Sinek. Übersetzt von Dieter Rudolf Franz. Welche Rolle spielt der Titel für die Fähigkeit zu führen? Führung und Autorität sind nicht dasselbe. Ein Titel verschafft einem Autorität, verschafft einem Rang – aber das macht einen nicht zu einer Führungspersönlichkeit. Ich kenne viele Menschen, die auf hohen Ebenen von Organisationen sitzen, […]

Lesen ...

Leitbild

Das Leitbild ist ein Element des übergeordneten normativen Rahmens eines Unternehmens in dem es den Grund (Basis-Motiv) seines Daseins in Form von Nutzenversprechen gegenüber seinen Anspruchsgruppen darlegt (strategisches Management). Synonyme Idee, Hochziel, Ideal, Wunschbild, Wegweiser, Richtschnur, Leitsystem, Modell, Motto, Maßstab, Wahlspruch, Parole, Leitfaden, Leitschnur, Prinzip, Anspruch, Grundsatz, Kanon, Richtmaß Ähnlich: Legende, Ikone, Symbolfigur, Lehrermeister, Idol, […]

Lesen ...

Leitbilderstellung

Erstellung eines Leitbildes für Unternehmen, Institutionen und andere Vereinigungen. Neben dem Führen einer offenen und transparenten Werte-Diskussion, sowie das Durchführen von Coachings und sog. Motivationsprogrammen ist das Erstellen, Pflegen und Leben eines internen sowie externen Leitbildes für alle Organisationen Pflicht. Ein Leitbild gibt Orientierung und leitet alle Beteiligten an – zeigt das Bild auf, wohin und vor allem wie die […]

Lesen ...

Mission

Dieser Inhalt ist geschützt und steht exklusiv nur unseren gelisteten Werte-Coaches zur Verfügung.
Bitte geben Sie das Passwort ein, um zu den internen Artikeln Zugang zu erhalten.


Lesen ...

Not-invented-here-Syndrom

Das Not-invented-here-Syndrom (Abkürzung: NIH; deutsch: „nicht hier erfunden“) beschreibt abwertend die Nichtbeachtung von bereits existierendem Wissen durch Unternehmen oder Institutionen aufgrund des Entstehungsortes. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Not-invented-here-Syndrom Letzte Bearbeitung dieser Seite am 7. Oktober 2021

Lesen ...

Obrigkeit

Der Begriff Obrigkeit ist zwar veraltet und hat in einer Demokratie prinzipiell keine Gültigkeit mehr, wird aber genutzt, um machthabende Instanzen (Exekutive; Kontrollorgane) zu bezeichnen und damit die eigene Ohnmacht (Kontrollverlust) aufzuzeigen. Obrigkeiten entstehen heute durch zunächst freiwillige Zuweisung (politische Wahlen, Verträge etc.) und/oder emotional, beispielsweise durch das Gefühl ungerecht, unfair behandelt (benutzt, vergessen, missbraucht) […]

Lesen ...

Organigramm

Organigramm: Stammbaumschema, das den Aufbau einer [wirtschaftlichen] Organisation erkennen lässt und über Arbeitseinteilung oder über die Zuweisung bestimmter Aufgabenbereiche an bestimmte Personen Auskunft gibt. Im Englischen auch „workflow graph“ genannt. Hinweis: Um eine wertvolle Unternehmenskultur aufzubauen bedienen wir uns dem „wertebasierten Funktionsorganigramm (FORGA)“. Letzte Bearbeitung dieser Seite am 18. März 2022

Lesen ...

Outplacement

Siehe den Artikel mit Anleitung unter: https://www.sauercoaching.de/newsletter/news-archiv/gutes-outplacement/ Letzte Bearbeitung dieser Seite am 1. Mai 2021

Lesen ...

Regeln der Garage

Beispielhafte Beschreibung einer (ehemals) positiv implizierenden und motivierenden Unternehmenskultur bei HP (Hewlett Packard). Historie HP wurde am 1. Januar 1939 von William R. Hewlett und David Packard gegründet. Das Startkapital betrug 538 US-Dollar. Das erste Produkt wurde in einer Garage in Palo Alto (Kalifornien) gebaut. Es war ein Tonoszillator, der HP200A (ein elektronisches Testinstrument). Einer der […]

Lesen ...

Rituale

Dieser Inhalt ist geschützt und steht exklusiv nur unseren gelisteten Werte-Coaches zur Verfügung.
Bitte geben Sie das Passwort ein, um zu den internen Artikeln Zugang zu erhalten.


Lesen ...

Spirit

Spirit (englisch): Geist; das Wort wird im Deutschen auch verwendet, um „Begeisterung“, „gute Stimmung“ oder „die Grundhaltung für eine Sache“ sowie „eine aufmunternde Absicht“ zu beschreiben. Letzte Bearbeitung dieser Seite am 17. März 2022

Lesen ...

Unternehmensethik

Oder: „Corporate Social Responsibility“ (CSR) Wenn Unternehmenskultur einen sehr hohen Anspruch hat und dabei konkret auf gesellschaftliche Verantwortung überprüft werden soll, sprechen wir von Unternehmensethik. Der Begriff Kultur ist wie der Begriff Change (Wandel) eher oberflächlich und behandelt meist das Phänomen bzw. die Symptome. Beim Begriff Ethik wird es schon konkreter, wenn wir uns die […]

Lesen ...

Unternehmenskultur

„Wenn die Leute nicht immer per wir in Geschäftsangelegenheiten sprechen, nicht Gelegenheit haben, sich bei Ehren und Sorgen des Geschäfts beteiligt zu fühlen, so kann man kein treues Festhalten, auch in trüberen Zeiten, verlangen und erwarten.“ Werner von Siemens (1816 bis 1892); deutscher Erfinder und Industrieller Einleitung Die Kultur eines Unternehmens beeinflusst maßgeblich die Effizienz […]

Lesen ...

Unternehmenswerte

Spezifisches über die Grundwerte von Organisationen Synonyme Unternehmensphilosophie, Unternehmensethik, Unternehmenskultur, Firmenpolitik Ähnlich: Wertegemeinschaft, Wertesystem, Qualitätspolitik[1]  Englisch: Corporate Values Definition Unternehmenswerte sind die übergeordneten Werte einer Organisation, welche systemisch zusammengeführt das individuelle Wertesystem einer Organisation ergeben. Beschreibung Die Werte einer Organisation definieren dessen Anspruch und sollen eine dementsprechend verantwortungsbewusste Haltung aller Mitarbeiter und Lieferanten erzeugen. Als sogenannte Grundwerte richten sie alle Protagonisten auf bestimmte Nutzenmerkmale und wertige Darreichungsformen der […]

Lesen ...

VALUES-MANAGEMENT

Ein das althergebrachte Change-Management ersetzende Werte-Management, das als wichtigste Disziplin das Erwartungsmanagement nutzt, um mit und nicht an Menschen Wandel zu gestalten. Im deutschsprachigen Raum nutzen wir den Begriff WERTE-MANAGEMENT. In internationalen Organisationen bevorzugen wir grundsätzlich VALUES-MANAGEMENT, obgleich die Begriffe WERTE und VALUES nicht gleichbedeutend sind (vgl. Definition „Values“). Letzte Bearbeitung dieser Seite am 7. […]

Lesen ...

Werte-Management

Oder: Kontrollierte Wertearbeit in und an Organisationen Die Werte eine Gruppe von Menschen sind ein sehr komplexes und dynamisches Wertesystem, das es in jedem Veränderungsprozess (Change) zu kontrollieren (steuern, lenken, regeln; gemäß Definition 1 im DgBdW gilt. Zusammenfassend lässt sich diese Komplexität und Dynamik aus folgenden Betrachtungswinkeln erfassen, für die ich jeweils Artikel mit Definitionen, […]

Lesen ...

Wertemanager

Die personifizierte, werteorientierte Schnittstelle zwischen Vision, Management und Unternehmenskultur (Realität) Synonyme Werte-Beauftragter, Werte-Coach, Werte-Meister, Values-Manager, Beauftragter für Unternehmenskultur, Values Controller Definition Eine Person, die für und innerhalb einer Gruppe oder Organisation Wertarbeit praktiziert, mit dem Ziel, Wertschätzung und Wertschöpfung zu harmonisieren. Diese Person hat das Mandat und die Verantwortung, dass im internen und externen Leitbild verankerte […]

Lesen ...

Wertewandel

Dieser Inhalt ist geschützt und steht exklusiv nur unseren gelisteten Werte-Coaches zur Verfügung.
Bitte geben Sie das Passwort ein, um zu den internen Artikeln Zugang zu erhalten.


Lesen ...

Wertschöpfung

Wertschöpfung ist die „Erschaffung von neuem (zusätzlichem) Wert“; diese kann manuell, natürlich und/oder automatisch (beispielsweise aufgrund von sich ändernden Rahmenbedingungen) erfolgen. Wortbildungen: Wertschöpfungskette, Wertschöpfungstiefe. Synonyme Wertschaffung, Wertsteigerung, Produktivität, Ertrag, Rohertrag, Ergebnis Ähnlich: Wertschätzung, Erfolg Englisch: creation of value, value added, added value (Wirtschaft) Definition Wertschöpfung ist die „Erschaffung von neuem (zusätzlichem) Wert“; diese kann manuell, natürlich und/oder automatisch […]

Lesen ...

WESiON

Ein Team von humanistischen und werteorientierten Beratern, das Anfang 2021 gegründet wurde. Eine Co-Initiative der Akademie DA VINCI 3000 (DV3), mit dem Ziel, Unternehmen im Wandel tatsächlich wirksam und erfolgreich zu begleiten. Grundsätze und Rollenverständnis Wir sind ein Team aus erfahrenen Kommunikationsexperten, HR-Spezialisten und Coaches. Unter dem Namen WESiON arbeiten wir mit einem positiven Menschenbild […]

Lesen ...

Work-Life-Balance

Ein mental und/oder zeitlich ausgewogenes Verhältnis von Arbeit und Leben (Freizeit) einer Person. Im Allgemeinen als „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ oder „Quality time“[1] bezeichnet. Der Begriff Work-Life-Balance soll die Ausgewogenheit zwischen Arbeit und Leben benennen. Dieser Begriff stellt keinen konkreten Wert dar, sondern vielmehr eine harmonische Beziehung der gelebten Werte in den beiden Zeitbereichen […]

Lesen ...