Wetter

Enzyklopädie

Wetter: Meteorologische Konstellation; aus germanisch „wedra-“ = „Witterung, bewegte Luft“, was abgeleitet ins althochdeutsche „wetar“ (um 800) so viel wie „wehen, blasen, hauchen“ bedeutete; später kam noch die Bedeutung „Blitz“ hinzu (15. Jh.), aus dem der Begriff „wettern“ (18. Jh.) hervorging.

Definition Deutscher Wetterdienst: „Als „Wetter“ wird der physikalische Zustand der Atmosphäre zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem auch kürzeren Zeitraum an einem bestimmten Ort oder in einem Gebiet bezeichnet, wie er durch die meteorologischen Elemente und ihr Zusammenwirken gekennzeichnet ist.“
Quelle: https://www.dwd.de/DE/service/lexikon/Functions/glossar.html?lv2=102936&lv3=103164

Hinweis: Auf diesen Glossar-Artikel wird in der allgemeinen Beschreibung eines Wertesystems hingewiesen.

Letzte Bearbeitung dieser Seite am 26. Januar 2021

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen (ich freue mich auf Fragen und Feedback)