Wertevolle Aphorismen

Quelle: Alle Zitate stammen aus dem neuen Buch „WERTEVOLLE APHORISMEN“ (2022, Intuistik-Verlag) und sind eine Sammlung von Zitaten und Sinnsprüchen aus den Publikationen und Vorträgen von Frank H. Sauer. Manche Texte wurden auf Postkarten herausgegeben.

A

„Alles darf schief gehen, außer das, was nicht innovativ ist.“

(19. März 2020, im Zuge einer Diskussion über Fehlerkultur, agilem Management und Innovation)

„Alles war immer für irgendwas gut; wenn man das Beste daraus gemacht oder vertrauensvoll gewartet hat.“

Axiologie ist die Lehre der vernünftigen Deutung und Kodifizierung von Begriffen, welche Werte begreifbar machen. Dies ist im Sinne von kulturellen und ethischen Maßstäben für die größtmögliche Schnittmenge innerhalb einer Gemeinschaft gemeint. Dadurch wird bestmögliche ideelle Wertschöpfung skalierbar und gestaltbar.“

D

„Das Anprangern von wissenschaftlich nicht bewiesenen Methoden, ist eine hochmütige Geringschätzung, der durch solche Methoden geborenen Innovationen und Errungenschaften.“

(2007; in Bezug auf die Wesensart der Heuristik und des konstruktivistischen Dilettantismus)

„Das Undenkbare ist möglich, wenn man das Unmögliche lange genug denkt.“

Große (dicke) Postkarte: „Das Undenkbare ist möglich, wenn man das Unmögliche lange genug denkt.“ (Frank H. Sauer)

„Dein Leben besteht aus den Dingen, mit denen Du Dich beschäftigst. Wähle!“

Postkarte: „Dein Leben besteht aus den Dingen, mit denen Du Dich beschäftigst. Wähle!“ (Frank H. Sauer)

Denken ist Glückssache“

(1996)

„Der potentielle Wert eines Menschen für die Gesellschaft kann am Produkt aus ethischer Gesinnung und emotionaler sowie analytischer Intelligenz gemessen werden“.

„Der Schatz, der in uns ruht, ist die MOTIVATION unser Bestes zu geben. AKTIVIEREN!“

„Der Verlauf und Ausgang jeglicher Kommunikation wird durch die Geisteshaltung der beteiligen Personen bestimmt.“

„Die beste Strategie ist keine zu haben.“

„Die Freude am Ergebnis muss den Verlust an Freude beim Erlebnis übersteigen.“

„Du musst Dein Ändern denken können!“

Postkarte: „Du musst Dein Ändern denken können!“ (Frank H. Sauer)

E

„Ein leidenschaftlicher Amateur ist mehr wert als ein lustloser Profi.“

„Eine vernunftbegabte kulturelle Lebensgemeinschaft (z. B. ein Unternehmen) strebt nach einem Teamgeist, der es jedem ermöglicht, sich frei zu entfalten.“

„ENT-TÄUSCHT? Sei froh!“

(Jedes Ende einer Täuschung bringt Dich der Wahrheit näher)

Postkarte: „ENT-TÄUSCHT? Sei froh!“
(Jede Enttäuschung bringt Dich der Wahrheit näher) (Frank H. Sauer)

ERFOLG ist die Summe der erlebten WERTE.“

„Es ist nicht wichtig WAS Du tust, sondern WIE Du es tust.“

Postkarte: „Es ist nicht wichtig WAS Du tust, sondern WIE Du es tust.“ (Frank H. Sauer)

F

„Fördere die Wissenschaft wenn sie nützlich ist. Stelle sie in Frage, wenn sie die Natur vergisst. Lehne sie ab, wenn sie gegen Naturprinzipien verstößt. Bekämpfe sie, wenn sie Natur zerstört.“

G

„Ganzheitliche Wertemodelle basieren auf der Menschlichen Trisymmetrik, die Werte in den Bereichen: Kopf (Verstand), Herz (Emotion) und Bauch (Intuition) verortet. Ein grundlegendes Wertesystem, das die Sinnhaftigkeit, Bestimmung und Prägung eines Menschen harmonisch ausbalanciert.“

„Genauso wie Motivation oft ansteckend sein kann, ist Demotivation todsicher eine sehr ansteckende Krankheit. Dorthin müssen wir unsere Aufmerksamkeit richten, um das Desaster zu beseitigen.“

(aus „Spielend zum Ziel“, 2003/2012)

„Glaube niemals was Du denkst! Fang´ an, zu denken, was Du wirklich glaubst!“

Postkarte: „Glaube niemals was Du denkst! Fang´ an, zu denken, was Du wirklich glaubst!“ (Frank H. Sauer)

I

„In allem Anfang befindet sich der Wert (werden), und das Wertschätzen schlummert beharrend in uns. Lass´ diese Kraft frei und Du wirst werden und sehen, was Du wert bist zu vollbringen: Alles Gute.“

Intuition ist eine Grundfähigkeit des Menschen, welche bei vielen stark verkümmert ist. In rationalisierten, gesteuerten und kontrollierten Bereichen ist sie nicht angebracht, jedoch bei der Lösung von Problemen und der erweiterten Fähigkeit querzudenken und auf seine innere Stimme oder das sogenannte Bauchgefühl zu vertrauen. Die Intuition wird zunehmend als eine Kompetenz entdeckt, welche dem methodischen und denkenden Sachverstand zur Seite gestellt wird.“

(aus dem Artikel: „Die Kraft der Intuition“ im Februar 2015)

J

„Jedes Unternehmen, egal wie groß oder klein es ist, trägt ein Stück der Verantwortung für das Wohlergehen künftiger Generationen in sich.“

Postkarte: „Jedes Unternehmen, egal wie groß oder klein es ist, trägt ein Stück der Verantwortung für das Wohlergehen künftiger Generationen in sich.“ (Frank H. Sauer)

K

„Kinder sind die Zivilisation und die Bewahrer von Morgen. Sorgen wir also dafür, dass sie weiser und gerechter werden als wir es heute sind!“

Postkarte: „Kinder sind die Zivilisation und die Bewahrer von Morgen. Sorgen wir also dafür, dass sie weiser und gerechter werden als wir es heute sind!“ (Frank H. Sauer)

„Kopfkino ist nur dann gut, wenn der richtige Film läuft.“

Postkarte: „Kopfkino ist nur dann gut, wenn der richtige Film läuft.“ (Frank H. Sauer)

M

„Mit Sicherheit ist Freiheit die beste Option.“

Postkarte: "Mit Sicherheit ist Freiheit die beste Option" (Frank H. Sauer)

„MUSIK= Mit Unverschämt Sinnlicher Intensität Kommunizieren.“

N

„Nach einem Warum fragen, ist der achtsamste Schrei nach Freiheit.“

„Nichts ist einfacher als in der Kommunikation zu scheitern.“

Postkarte: „Nichts ist einfacher als in der Kommunikation zu scheitern.“ (Frank H. Sauer)

„Nur das Grandiose ist nicht zu erklären.“

„Nur der OPTIMIST ist berufen das OPTIMUM zu erreichen.

Denke stets in Optionen (= freier Wille), suche Dir das Bestmögliche heraus und gehe jetzt den nächsten Schritt in diese Richtung. Gepaart mit Realismus ist Optimismus ein Garant für gutes Gelingen.“

Postkarte: „Nur der Optimist ist berufen das Optimum zu erreichen. 
Denke stets in Optionen (= freier Wille), suche Dir das Bestmögliche heraus und gehe jetzt den nächsten Schritt in diese Richtung." (Frank H. Sauer)

S

„Sei die Veränderung. JETZT!“

Postkarte: „Sei die Veränderung. JETZT!“ (Frank H. Sauer)

U

„Usenr Gehrin knan veil entlüschelssn, aebr nhcit aells vsterehen.“

(Unser Gehirn kann viel entschlüsseln, aber nicht alles verstehen.)

Unternehmenskultur ist die Summe der Werte, die gelebt und mit prägenden Storys im und über das Unternehmen sowie seiner darin wirkenden Menschen untermalt werden.“

V

„Viele hundert Jahre haben sich Politik und Wissenschaft bemüht, den Beruf des Erziehers zur erfinden. Nun ist er fest etabliert und das Ergebnis ist kulturell gesehen mangelhaft. Erziehung ist Sache des Instinktes von Eltern, Verwandten und Mentoren. Alle anderen sollten sich da raushalten.“

„Vieles ist einfach – nicht immer sofort. Manches ist so simpel, dass es Erkenntnis sein könnte. Ja, sein wird, wenn man trivial zu denken vermag. Wohl dem, der Ratio auflösen und Konsistenz beleben kann.“

W

„Wenn eine Führungskraft die Fähigkeit besäße, ihre Mitarbeiter zu coachen und dadurch fähiger und verantwortungsbewusster zu machen, dann hätte sie weniger auf dem eigenen Tisch und mehr Zeit zum Coachen.“

(2003; aus dem Buch „Spielend zum Ziel

„Wenn man Change-Management so machen möchte, dass alle gewinnen – und die Betonung liegt auf ALLE, nicht auf gewinnen – kommt man um Wertearbeit nicht herum. Denn Werte sind das, was uns zusammenhält oder auseinandertreibt.“

„Wenn man Wahrheit wiegen könnte, so wäre sie unendlich leicht.“

„Wenn nix mehr geht, geht alles.“

Postkarte: „Wenn nix mehr geht, geht alles.“ (Frank H. Sauer)

„Wenn Werte nicht geschätzt werden, dann gehen sie unter.“

„Wer sich beschwert, hat´s nicht leicht.“

„Wer sich mit anderen vergleicht, hat sich selbst verloren.“

„Werte sind sinnstiftende Verbindungen zwischen großen visionären Kräften und den existenziellen Grundbedürfnissen aller Menschen. Systemisch verstanden und mit Konsens behaftet, schaffen sie das notwendige Bewusstsein, um allmählich eine globale Kultur entstehend zu lassen, in der sich vorwiegend friedliche Individuen zu einem harmonischen Ganzen entfalten können. Zu einer facettenreichen Wertegemeinschaft, die unseren Planeten in einen Ort der reinen Vernunft verwandelt.“

„Wer Unternehmen übernimmt, adoptiert dessen Visionen und muss seine Ziele diesem Geist übergeben! So gehen keine Werte und keine Arbeitsplätze verloren.“

„Wer Werte verstehen will, muss sie lebendig werden lassen können.“

„Wirklich wichtige Dinge sind solche, die unsere persönlichen Ziele kennzeichnen.“

(1997)

Z

„Zeit ist wertvoll. Wenn Du sie teilst, wird sie sinnvoll.“

1

„1FACH geht nur ohne 2FELN“

(wer zweifelt hat´s nicht einfach)


Quelle: Alle Zitate stammen aus dem Buch „WERTEVOLLE APHORISMEN“ (2022, Intuistik-Verlag) und sind eine Sammlung von Zitaten und Sinnsprüchen aus den Publikationen und Vorträgen von von Frank H. Sauer. Einige davon wurden auf Postkarten herausgegeben.

Anhang

Berühmte Aphoristiker über den Aphorismus

„Ein Aphorismus ist der letzte Ring einer langen Gedankenkette.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916); aus „Aphorismen“ (1880)

„Ein Aphorismus, rechtschaffen geprägt und ausgegossen, ist damit, dass er abgelesen ist, noch nicht „entziffert“; vielmehr hat nun dessen Auslegung zu beginnen, zu der es einer Kunst der Auslegung bedarf.“
Friedrich Nietzsche (1844–1900); aus „Genealogie der Moral“ (1887)

„Ein Aphorismus braucht nicht wahr zu sein, aber er soll die Wahrheit überflügeln. Er muß mit einem Satz über sie hinauskommen.“
Karl Kraus (1874–1936)


Letzte Änderung dieser Seite am 25. November 2021